WEITERBILDUNGEN

Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton nach neuer WU-Richtlinie (12/2017)


Das Seminar wird von der Ingenieurakademie Sachsen-Anhalt GmbH organisiert und in Kooperation mit der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH durchgeführt.

Die Planungs- und Ausführungsgrundlage für wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton ist die sog. WU-Richtlinie des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton aus dem Jahre 2003, die in den letzten Jahren überarbeitet und aktualisiert wurde. Seit Veröffentlichung der überarbeiteten WU-Richtlinie im Dezember 2017 ist die bisherige WU-Richtlinie abgelöst (ohne Übergangsfrist). Neu dazugekommen ist der Anwendungsbereich wasserundurchlässige Dächer aus Beton. Weil die überarbeitete WU-Richtlinie ab der Veröffentlichung unmittelbar anzuwenden ist und dann auch bei Bauabnahmen greift, sind deren Vorgaben möglichst frühzeitig in der Planungsphase vorsorglich zu berücksichtigen!

Das Seminar befasst sich mit den Grundlagen, Anforderungen und Besonderheiten für wasserundurchlässige Bauwerke oder Bauteile aus Beton. Nur wer die Einzelheiten kennt, kann WU-Bauwerke richtig konstruieren und fehlerfrei herstellen. Welche besonderen Anforderungen sind bei WU-Bauwerken mit hochwertiger Nutzung zu beachten? In dem Seminar wird auch besonders auf Praxisfälle sowie die Vermeidung von Planungs- und Ausführungsfehlern und Schäden eingegangen. Die wichtigsten Regeln der überarbeiteten WU-Richtlinie (E 2017) werden erläutert. Die Unterschiede zwischen WU-Bauwerken und abgedichteten Bauwerken nach DIN 18531 oder 18533 werden dargestellt und kontrovers diskutiert.

Inhalte

Grundlagen für wasserundurchlässige Betonkonstruktionen
Allgemeines zu Wasser im Baugrund, Bemessungswasserstand, Beton mit hohem Wassereindringwiderstand, Abdichtungserfordernisse für erdseitige Bauwerke und Dächer, Raumklima, Hinweise auf diesbezügliche Regelwerke, DIN-Normen, Fachinformationen und aktuelle Gerichtsentscheidungen.

WU-Richtlinie des DAfStb. (12/2017) Neuerungen und Änderungen
Bedarfsplanung nach DIN 18025, Neuaufnahme von WU-Beton-Dächer (Balkone?), Planung und Ausführung von WU-Betonbauwerken, Checklisten, Aufgaben- und Verantwortungsverteilung im WU-Planungsteam, Ausschluss des Entwurfsgrundsatz „b“ für hochwertig genutzte Räume in BK 1, Zwang, Ansatz von Selbstheilung, max. Wasserdruckhöhen, Lösungsansätze für Planungsfragen, Praxisfälle.

Risse im WU-Beton – wie bewerten und was tun?
Entwurfsgrundsätze (a, b, c) nach der WU-Richtlinie, Rissbreitenbeschränkung, Selbstheilung von Rissen, Möglichkeiten zur Rissevermeidung, Rissabdichtung durch Injektagen oder Abdichtungen, welche Risse sind in welchen WU-Bauwerken zulässig bzw. zu erwarten, Zeitbetrachtungen zu Risse, Praxisbeispiele.

Fugenabdichtungen bei WU-Bauwerken
Grundsätzliches zu Fugenabdichtungen, Darstellung versch. Fugenabdichtungssysteme mit Diskussion der spezifischen Vor- und Nachteile, abP-Prüfungen, Fugenplanung und Ausführung, Praxisbeispiele.

Weiße Wanne, Elementwand-Wanne, Braune Wanne, Gelbe Wanne, Schwarze Wanne
Darstellung der verschiedenen Systeme, Vor- und Nachteile, Planungshinweise, Praxis- und Sanierungsfälle. Brauchen WU-Betonbauwerke bzw. Weiße Wannen Zusatzabdichtungen? Frischbetonverbundfolien?
Denkansätze zu Zusatzabdichtungen, Sachstand und Erläuterungen zu Frischbetonverbundfolien FBV.


Zielgruppe
Architekten und Ingenieure, Planer, Projekt- und Bauleiter sowie Sachverständige.

Referent(en)
Dipl.-Ing. Gerhard Klingelhöfer BDB
- Mitarbeiter im UA „WU-Richtlinie“ des DAfStb.
- stellv. Obmann im Arbeitsausschuss DIN 18533
- Mitarbeiter im AA DIN 18534 und
- Leiter der AG DIN 18195 als Experte des ZDB Berlin
- öbuv Sachverständiger
- Beratender Ingenieur
- THM-Lehrbeauftragter

Der Preis versteht sich zzgl. 19% ges. MwSt. und schließt Skript, ganztägige Verpflegung und Teilnahmebescheinigung ein. Es gelten die AGB der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH. Änderungen behalten wir uns vor.

Thema:Bauphysik
Gebühren:Mitglieder:
andere:
279.00 €
279.00 €
Datum:25.10.2019,  09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Magdeburg
Kontakt:Vanessa Weiss
Telefon: 0391 6288950
E-Mail: weiss@ing-net.de

 Anmeldung